X
  GO
Ihre Medien-Suche
Liebe, Sex und Allah
das unterdrückte erotische Erbe der Muslime
Verfasser: Ghandour, Ali
Jahr: 2019
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandort 2SignaturStatusVorbestellungenFrist
 Vorbestellen Zweigstelle: Stadtbücherei Standort 2: Religion (Sachbuch, 1.OG) Signatur: REL 137 G Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 02.01.2020
Inhalt
Darstellung des reichen erotischen Erbes der Muslime in der Vormoderne, das im Kontakt mit dem Westen ab 1800 allmählich verschüttet wurde.
Für den Prophet Mohammad war Sexualität und Lust ein wichtiger Teil der menschlichen Natur, bei Männern und Frauen. Dementsprechend wurde bis etwa 1800 zumindest in den Städten das Thema "Sex und Erotik" mit großer Offenheit behandelt. In 15 Kapiteln untersucht Ghandour die Bereiche Sex in der Ehe, Geschlechtsverkehr und Genuss, die gleichgeschlechtliche Beziehung, Prostitution und Zuhälterei, Reinheit, Hygiene und gute Sitten, erotische Literatur, Aphrodisiaka, Sex und Mystik anhand zeitgenössischer Quellen und fördert ein reiches Erbe zutage, das wir heute kaum mit dem Islam in Einklang bringen. Im letzten Kapitel beschreibt er anschaulich, wie Kolonialismus und die Übernahme westlicher Werte und viktorianischer Prüderie durch die Eliten zu einer massiven und andauernden Veränderung dieser Offenheit führten und den Alltag vieler Muslime bis heute prägen. - Kenntnisreich, anschaulich und gut lesbar wird eine längst verschüttete Tradition lebendig gemacht, deren Geltungsbereich freilich nicht alle Jahrhunderte und Regionen umfasste, aber Islamisten oder Islam-Kritikern einigen Denkstoff bieten kann. (2)
Details
Verfasser: Ghandour, Ali
Medienkennzeichen: S-REL
Jahr: 2019
Verlag: München, C.H.Beck
Systematik: REL 137, SOZ 585, SOZ 503
ISBN: 978-3-406-74175-3
2. ISBN: 3-406-74175-4
Beschreibung: Originalausgabe, 217 Seiten
Schlagwörter: Islam, Sexualethik, Sexualverhalten
Sprache: de
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.
Gern gesucht
Kontakt

Stadtbücherei Elmshorn
- Carl von Ossietzky -

Königstraße 56
25335 Elmshorn

T +49 (0) 4121 293 93 0
stadtbuecherei@elmshorn.de

Mo: 10 – 18 Uhr
Di: geschlossen
Mi: 10 – 18 Uhr
Do: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 18 Uhr
Sa: 9 – 13 Uhr


Stadtteilbücherei Hainholz
Hainholzer Damm 15
25337 Elmshorn

T +49 (0) 4121 4 751 333
buecherei@kgse.de

Mo: 8 – 16 Uhr
Di: 8 – 16 Uhr
Mi: 8 – 16 Uhr
Do: 8 – 17 Uhr
Fr: 8 – 13 Uhr
Sa: geschlossen

Während der Schulferien und an beweglichen Ferientagen bleibt die Stadtteilbücherei geschlossen.